Internationaler Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie

Heute ist der Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie. Dieser Tag wird seit 32 Jahren begangen, um auf weltweit begangenes Unrecht und die massive Verletzung von Menschenrechten aufmerksam zu machen.
Gerechtigkeit und Schutz vor Diskriminierung für alle Menschen, egal welcher sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität, sind leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Es ist deswegen wichtig, dass wir uns klar und deutlich gegen Diskriminierung und für Akzeptanz einsetzen. Jeder Mensch sollte das Recht haben, seine geschlechtliche Identität frei und selbstbestimmt zu leben und offen zu zeigen.
Ich bin stolz, Menschen in meinem Team und Umfeld zu haben, die sich aktiv in der Queeren Community einbringen. Dieses Engagement werde ich weiterhin tatkräftig unterstützen, damit Berlin auch in der Zukunft eine offene und bunte Stadt bleibt.