Dieter Puhl und Michael Müller im Gespräch

Bezirkstour mit Michael Müller – Eine Stadt für alle? Wege aus der Obdachlosigkeit – ein Besuch der Bahnhofsmission am Zoo

Der Direktkandidat für Charlottenburg-Wilmersdorf und Spitzenkandidat der Berliner SPD besucht auf seiner Bezirkstour das Zentrum am Zoo der Berliner Stadtmission.

Die Wohnungslosigkeit ist nach wie vor auch in Berlin ein großes Problem. Eine wichtige Anlaufstelle für obdachlose Menschen ist die Stadtmission am Bahnhof Zoologischer Garten. Die Berliner Stadtmission hat es sich zur Aufgabe gemacht, Obdachlose mit dem Nötigsten zu versorgen, Möglichkeiten zur Körperhygiene zu bieten und Menschen auf ihrem Weg aus der Obdachlosigkeit zu begleiten. Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit, ist die Prävention, um Wohnungslosigkeit möglichst zu verhindern. Darüber hinaus wird im Zentrum am Zoo und der Ausstellung der Fotografin Deborah Ruppert „KEIN RAUM – Begegnungen mit Menschen ohne Obdach“ eine wichtige Lobbyarbeit für Menschen geleistet, die oft keine Lobby haben und das Thema Obdachlosigkeit in die Stadtgesellschaft hineingetragen.

Michael Müller besucht als Direktkandidat in Charlottenburg-Wilmersdorf und Spitzenkandidat der Berliner SPD für den Bundestag das Zentrum am Zoo und die Ausstellung „KEIN RAUM“. Anschließend wird er sich mit dem Vorstand der Stadtmission, Martin Zwick, und weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bahnhofsmission über die Perspektiven der Bahnhofsmission und Wege zur Prävention und Bekämpfung von Obdachlosigkeit austauschen.

Datum

03.08.2021
Vorbei!

Uhrzeit

16:00 - 18:00

Veranstaltungsort

Zentrum am Zoo
Hardenbergplatz 13, 10623 Berlin

Keine Antworten