Suche

Reise in die Türkei

Im Rahmen der Deutsch-Türkischen Parlamentarierbegegnung bin ich letzte Woche in die Türkei gereist, um mich vor Ort über die politische Lage zu informieren.

In der Türkei habe ich sehr interessante Gespräche mit unterschiedlichen Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft geführt. In Ankara habe ich mich mit türkischen Abgeordneten unterschiedlicher Fraktionen ausgetauscht und mich mit ihnen über die aktuellen politischen Herausforderungen in der Türkei unterhalten. Bei einem Treffen mit dem türkischen Verteidigungsminister Hulusi Akar ging es um die derzeitig schwierige außenpolitische Lage, insbesondere durch den völkerrechtswidrigen Angriff Russlands auf die Ukraine.

In Istanbul habe ich mich sehr gefreut, dass ich meinen ehemaligen Amtskollegen und Oberbürgermeister Ekrem Imamoglu  wiedergesehen habe. Aufgrund der über 30 jährigen Städtepartnerschaft besteht eine besonders enge Beziehungen zwischen der deutschen Hauptstadt und der türkischen Metropole.

In den letzten Jahren sind die Beziehungen Deutschlands und der EU zu der Türkei jedoch sehr schwierig und angespannt. In vielen Fragen, wie in Bezug auf Menschenrechte und Rechtsstaatlichkeit bestehen große Differenzen. Dennoch bin ich davon überzeugt, dass ein enger Austausch und Dialog weiterhin richtig und wichtig sind. Denn mit kaum einem Land hat Deutschland so enge Verbindungen wie zur Türkei: historisch, gesellschaftlich und wirtschaftlich

Facebook
Twitter
LinkedIn