Suche

Synagoge in Charlottenburg-Wilmersdorf erhält kräftigen Zuschuss

Das Jüdische Bildungs- und Familienzentrum mit Synagoge an der Münsterschen Straße 6 in Charlottenburg-Wilmersdorf wurde 2006 im Beisein von damaligen Außenminister Steinmeier eröffnet.

Das Zentrum hat sich nicht nur zu einem wichtigen Ort für jüdische Tradition und Kultur in Berlin entwickelt, sondern ist auch gleichzeitig eine Begegnungsstätte verschiedener Kulturen. Für die Erweiterung der Synagoge mit knapp 600 Plätzen hat der Haushaltsausschuss des Bundestages nun beschlossen 8 Millionen Euro breitzustellen. Ich habe mich hierfür eingesetzt und freue mich, dass wir damit eine positive Zukunft für das jüdische Leben in Berlin und Deutschland unterstützen.

Facebook
Twitter
LinkedIn